Lichtdruck "Blick in den Dom"

"Blick in den Dom"
Lichtdruck des Aquarells der Künstlerin Irmgard Uhlig
Karton mit Prägung "LD" auf dem Rand
Format 60x50cm

Die Malerin Irmgard Uhlig (* 29. Oktober 1910, † 17. August 2011) galt als Nestorin der deutschen Berg- und Landschaftsmalerei. In Bergsteigerkreisen eine Legende, hielt sie in über 1000 Aquarellen die einzigartige Landschaft des Elbsandsteingebirges fest. In den 90iger Jahren wurden zwei ihrer Werke als Lichtdrucke in der Lichtdruck – Werkstatt Dresden vervielfältigt.

Das Lichtdruckverfahren gilt als die edelste und vollendeste Reproduktionstechnik im Druckhandwerk. Durch das Drucken von echten, rasterlosen Halbtönen ermöglicht es äußerst hochwertige Reproduktionen. Die Faksimiles geben in bestechender Farbtreue die Atmosphäre des Originals wieder.

Gedruckt wird von einer gehärteten und speziell präparierten Gelatineschicht, die auf Glasplatten aufgetragen und durch Zusatz von Chemikalien lichtempfindlich gemacht wird.

Mit diesen sensiblen Druckformen können in der Druckpresse nur begrenzte Auflagenhöhen hergestellt werden – limitierte Auflagen. Der Lichtdruck ist für viele Kunstkenner und Sammler auf der ganzen Welt die Alternative zum Original. Seit Schließung der Lichtdruck Werkstatt Dresden sind laut Wikipedia weltweit nur noch drei Druckereien in der Lage, Lichtdrucke herzustellen (im Leipziger Museum für Druckkunst, in der weltältesten Fotowerkstatt der Gebrüder Alinari in Florenzsowie bei Benrido-Druck in Kyōto, Japan).

Preis: 80.00 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Anzahl:
Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH
Zum Seitenanfang